Fotobuch - "Das Seeland im Wandel"

03.12.2016
‹ zurück zu den Neuigkeiten

Der Verein Schlossmuseum Nidau freut sich, Ihnen das neuste Buch zur Landschaftsentwicklung des Dreiseenlandes vorzustellen: „Das Seeland im Wandel“.Das Werk erzählt mit über 300 Fotografien die mit der jüngsten Sanierung des Hagneckkanals einhergehenden Landschaftsveränderungen. Ein Seh- und Lesevergnügen ist garantiert!

Das vom Verein ehrenamtlich betriebene Museum zur Juragewässerkorrektion im Schloss Nidau finanziert sich aus eigenen Mitteln, ohne Subventionen. Mit dem Kauf des Buches bereiten Sie also nicht nur sich selbst oder Ihren Freunden ein tolles Geschenk – Sie unterstützen auch eine Institution, deren Ziel es ist, der Bevölkerung die Schönheit und Errungenschaften ihrer Region näher zu bringen. 

Bestellung.

Dank

Dieses Buch-Projekt wurde nur dank der grosszügigen Unterstützung folgender Unternehmungen und Organisationen möglich:

-          BIK AG (BKW und ESB)

-          Lotteriefonds des Kantons Bern

-          Amtsanzeiger Genossenschaft Nidau

-          GVB Kulturstiftung Bern

-          Hans Gutjahr-Stiftung Biel

-          Raiffeisenbank Biel

-          Odd Fellows Biel, Rudolf Schneider Loge

-          Geoplan Team AG, Nidau

-          Andritz Hydro GmbH, Kriens

-          Einwohnergemeinden: Brüttelen, Epsach, Finsterhennen, Hagneck, Lüscherz,

            Müntschemier, Siselen, Walperswil

-         Zahlreiche private Spenderinnen und Spender