Gemüsegarten statt Schwemmland: Ausstellung 150 Jahre Juragewässerkorrektion

02.07.2017
‹ zurück zu den Neuigkeiten

Die Korrektion der Juragewässer hat das Seeland vor 150 Jahren in den Schweizer Gemüsegar-ten verwandelt. Die Wanderausstellung «Pegelstand» blickt zurück auf die Pionierleistung des 19. Jahrhunderts und informiert über die mit der Klimaveränderung verbundenen neuen Heraus-forderungen im Wasserbau. Die Ausstellung macht vom 4. Juli bis 22. Oktober 2017 in folgenden Städten halt: Yverdon-les-Bains, Estavayer-le-Lac, Neuenburg, Murten, La Neuveville, Büren an der Aare, Biel, Solothurn und Olten.

Weitere Informationen ab 30. Juni unter www.juragewaesser-korrektion.ch